Empfohlene Schuhe für Plattfüße

Plattfüße sind ein weit verbreitetes Leiden, eine Art Fußdeformität, die zu einem abgeflachten Fußgewölbe führt. Das Fußgewölbe flacht sich bei Druck ab, wobei die gesamte Sohle flach auf dem Boden aufliegt.

Wenn Plattfüße das tägliche Leben nicht behindern, ist keine Behandlung erforderlich, und manche von uns spüren die Schmerzen nicht einmal. Wenn Sie allerdings unter ständigen Fußschmerzen leiden, insbesondere im Fußgewölbe, in der Ferse oder um den Knöchel herum, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Gesundheitsdienstleister raten Menschen mit Plattfüßen in der Regel zu:

  • Stützen Sie das Fußgewölbe:Nicht verschreibungspflichtige Fußgewölbestützen können helfen, die durch Plattfüße verursachten Schmerzen zu lindern.
  • Belastungsarme Aktivitäten:Vermeiden Sie anstrengende Workouts und wechseln Sie zu weniger anstrengenden Sportarten wie Laufen oder Radfahren.
  • Stretching: Das Stretching der Achillessehne kann helfen, die durch Plattfüße verursachten Schmerzen zu lindern.
  • Gewichtsmanagement:Eine Gewichtsabnahme ist eine einfache Möglichkeit, den Druck auf die Füße zu verringern. Weniger Gewicht, weniger Druck.

Der richtige Schuh kann helfen, Fußschmerzen zu lindern und Komfort zu bieten. Sie sollten Schuhe finden, die alle unten stehenden Punkte abdecken:

Sohle Stütze

Schuhe mit einer stabilen und stützenden Sohle sind für Menschen mit Plattfüßen am besten geeignet. Der am besten geeignete Schuh sollte eine feste, aber gepolsterte Einlage haben, die den Fuß stützt und beim Gehen oder Stehen genügend Halt bietet.

Fußgewölbestütze

Schuhe mit Extra-Fußgewölbestütze zu finden. Eine solide, erhöhte Fußgewölbestütze nimmt den Druck vom Mittelfuß, so dass das Fußgewölbe nicht abgeflacht wird. So können die Füße ergonomisch ausgerichtet werden, um ein Verdrehen der Knöchel, Knie oder Hüften zu vermeiden.

Breite, bequeme Schuhe

Menschen mit Plattfüßen sollten nach Schuhen mit breiter Passform suchen, die die Zehen abspreizen können. Er kann den Druck auf den Vorderfuß verringern, um Schmerzen und Ballenzehen zu vermeiden. Die Zehen sollten genügend Platz haben, um sich auszubreiten und den Druck auf den Vorderfuß zu verringern.

FitVille bietet eine Reihe von Schuhen an, die den Schmerz lindern und Komfort bringen sollen.

Wir empfehlen FitVille High/Low-Top Rebound Core and Stride Core  für Menschen, die unter Schmerzen leiden, die durch Plattfüße verursacht werden. Die patentierte PropelCoreTM-Technologie stützt das Fußgewölbe anatomisch und sorgt dafür, dass Ihre Füße in der richtigen Position bleiben und der Mittelfuß bequem gestützt wird. Die Sohle mit doppelter Dichte absorbiert alle Stöße und gibt ausreichend Energie zurück, um den Druck zu verringern. Diese beiden aufregenden Modelle gibt es in den Breiten 2E und 4E, damit die Zehen genügend Platz haben, um sich auszubreiten.

Für Einlagebn, FitVille Rebound-Engine Orthotic Einlagen sind zur Behandlung von Plattfüßen, Plantarfasziitis, Fußschmerzen, Fußermüdung und Fußgewölbeproblemen gedacht. Er verfügt über eine tiefe Fersenschale, die eine Überpronation verhindert, und eine orthopädische Fußgewölbestütze, die Füße, Knöchel, Knie und Hüfte richtig ausrichtet. Die stoßdämpfende Sohle bietet Dämpfungskomfort mit gleichmäßigem Halt, um die Ermüdung der Füße zu verringern.

Search